Schlagwort: speicher

The PC Benchmark (PCB)

//EN: I have released a new tool that can be used to benchmark the computing and memory performance of computers.

The tool comes with an online reference database that allows you to compare your system with other reference systems.

Please give it a try! Also please feel free to report back your results.

//DE: Ich habe heute ein neues Programm hoch geladen, mit dem Sie die Rechen- und Speicherzugriffsgeschwindkeit eines Computersystems bestimmen und vergleichen können.

Zum Programm gehört auch eine Online-Referenzdatenbank, mit deren Hilfe Sie Ihre ermittelten Werte mit anderen Systemen vergleichen können.

Probieren Sie es doch mal aus! Ich freue mich auch, wenn Sie ihre Ergebnisse zurück melden!

Advertisements

USB Stick / SD Karte unter Windows (Vista – 10) partitionieren

Was tun, wenn Windows auf einem USB-Stick oder einer Speicher-Karte weniger Platz anzeigt, als eigentlich vorhanden ist? (Also zB. 8 statt 16 GB oder 32 statt 64 GB usw) – Das kann ua. passieren, wenn man ein Windows (8-10) Wiederherstellungslaufwerk auf einen USB Stick > 32 GB, oder ein Disk-Image mit dem W32DiskImager auf einen USB-Stick / eine Speicherkarte schreibt.

Die durch diese Programme erstellte Partition füllt den Datenträger meist nicht komplett aus. Windows kann die Partition zwar im Zweifel neu Formatieren, dadurch wird diese aber nicht größer…

Das grafische Partitonierungswerkzeug („Datenträgerverwaltung“) von Windows (Vista – 10) erlaubt das manipulieren der Partitionen auf einem Wechseldatenträger (USB Stick, SD Karte usw.) nicht. Die nötigen Einträge um Partitionen zu löschen / verkleinern oder zu vergrößern sind deaktiviert.

Im Folgenden werden zwei Methoden beschrieben, mit denen man die vorhandene Partition entweder direkt vergrößern oder löschen und anschließend neu anlegen kann.

Weiterlesen „USB Stick / SD Karte unter Windows (Vista – 10) partitionieren“

SGS+ Performance / Akku unter Android 4.0 / 4.1 verbessern

Hat man nach einer der beiden Anleitungen sein Samsung Galaxy S Plus auf Android 4.0 oder Android 4.1 aktualisiert und installiert noch ein paar weitere Apps stellt man fest, dass das Handy träge wird.

Leider ist das Gerät mit einem nicht gerade üppigen 512Megabyte Arbeitsspeicher (RAM) ausgestattet, von dem jedoch nur ca. 350 MB auch zur Verfügung stehen. Der Rest wird vom Betriebssystem (Android + Linux) selbst belegt. Sobald man ein paar Apps wie Facebook, Twitter, Google Maps etc. installiert, sinkt der freie RAM auf unter 60 MB. Ist er bei 0 angekommen, geht nichts mehr.

Den RAM eines Telefons kann man nicht aufrüsten, sodass man hier nur das Betriebssystem schlanker machen kann. – Oder mit ein paar Tricks dazu bringen, den RAM besser zu nutzen.

Weiterlesen „SGS+ Performance / Akku unter Android 4.0 / 4.1 verbessern“